Zurück zur Übersicht

Goldener Herbst am Brandriedel

Herbst'ln tut's- JUHUU!! Und viele von uns treiben im Herbst die untschiedlichsten Sachen. Während die einen die Zugvögel beim Flug gen Süden beobachten, schnitzen die anderen Kürbisse. Die einen hören dem Laubraschen zu, die anderen spielen im Nebel verstecken. Maronis verspeisen und spritzigen Sturm die Kehle runterlaufen lassen, stehen bestimmt auch ganz weit oben auf der Herbst-To-Do-List. Einige bevorzugen dies, die anderen das. Aber wir sind uns bestimmt einig wenn wir sagen, dass der Herbst was ganz Besonderes ist, stimmt's? ...wenn sich im ganzen Land die Blätter in den schönsten Farben verfärben und als wäre dieser Anblick noch nicht genug, wird er mit den einmaligen Herbstsonnenstrahlen untermalt- WOW!
Weißt du was auf Barbara's Herbst-To-Do-List GANZ WEIT oben steht?
Ich verrat's dir :)

D I E   B R A N D A L M...

...liegt inmitten des Ramsauer Almgebietes auf 1.600 m Seehöhe am Fuße des Dachsteins. Und believe me- mit dem unglaublichen Blick auf die Dachstein Südwände sowie die gegenüberliegenden Schladminger Tauern, (positiver Seufzer) da kann man schon mal stundenlang auf der Sonnenterrasse sitzen und chillen. Und dazu noch die Kulinarik aus eigener Landwirtschaft (mir läuft das Wasser im Mund zusammen) - JACKPOT. Die Gaumenfreuden schmecken zu jeder Jahreszeit, das ist fix, ABER (*leichtes Schmunzeln im Gesicht*) die Brandalm lieben wir im Oktober um 1 % mehr als im restlichen Jahr. Du fragst dich bestimmt warum, nicht wahr?

Okay, T R O M M E L W I R B E L

Im Oktober ist die Brandalm THE PLACE TO BE und sehr bekannt für ihre Krapfenwochen. Von Roggenkrapfen mit Steirerkas, Fleischkrapfen, Roggenkrapfen mit Sauerkraut und Erdäpfel bis hin zu Ramsauer Krapfen und Schüsserlkrapfen (süß)...- oh man, mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

Wie komm' ich da hin, fragst du dich jetzt bestimmt :)
Du parkst dein Auto beim Gasthaus Edelbrunn in der wunderschönen Ramsau am Dachstein. Von dort weg geht es über den Roseggersteig hinauf zum Brandriedel. Nach einer Gehzeit von ca. 1 Stunde wirst du mit einem unglaublichen Panoramablick belohnt- freu dich drauf!

Solltest du einen Kinderwagen dabei haben, kannst du natürlich auch über die Forststraße bis zur Brandalm raufspazieren, um die Aussicht und die köstlichen Krapfen genießen zu können. Und während du die letzten Sonnenstrahlen aufsaugst, werden sich die Kids am hauseigenen Naturkinderspielplatz so richtig austoben können.

Also worauf wartest du noch? Komm' und genieß' deinen Herbst...

Bis dann,

deine Barbara ♡

Brandalm Ramsau © schladming-dachstein_raffalt
(c) Georg Knaus —-Aufnahme Oktober
(c) Herbert Raffalt —- gefüllte Fleischkrapfen mit Sauerkraut
(c) Reinhard Lamm — Roggenkrapfen mit Steirerkas
(c) Reinhard Lamm- Krafpen im Fett ausgebacken
(C) Reinhard Lamm

Bewertung

Artikelbewertung ist 4.6 aus 8 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?