Die Gastgeber . locker und lässig
Buch

Wie Die Barbara so tickt... Unsere Philosophie

Herzlich, locker, gesellig, unkompliziert, und dazu noch bewegungsfreudig, naturverbunden und für jedes Abenteuer zu haben. Die Barbara ist einfach einzigartig. Doch eigentlich ist die Barbara keine Person, sondern ein ganz spezielles Lebensgefühl, dass du sofort bei Betreten unseres 4* Hotels spüren wirst. Sommer wie Winter kommen unsere Gäste genau wegen dieser einzigartigen Atmosphäre immer wieder gerne zu uns, und natürlich auch wegen unserer tollen Lage.

Direkt am Zielhang der Planai im Zentrum von Schladming
gelegen ist Die Barbara ständig am Puls der Zeit. Umso wichtiger ist es uns, einen Ort zu schaffen, wo du dich zuhause fühlst, runter kommst und ganz du selbst sein kannst. Einen Ort, wo die einfachen Dinge Priorität haben – ein gutes Frühstück, lockere und herzliche Atmosphäre und nette Leute, mit denen du deine Liebe zum Sport und der Natur teilen kannst. Das besondere Barbara Gefühl wird vor allem auch durch die Gastgeberfamilie und unsere Mitarbeiter transportiert, du spürst hier einfach, dass es uns richtig Spaß macht, für unsere Gäste da zu sein.
Barbara

Wer war Die Barbara?

Wunderschön und geheimnisvoll – findest du nicht? Die Namensgeberin unseres Hotels durften leider nur wenige von uns persönlich kennenlernen. Doch eines ist gewiss – Barbara alias Wetti war die perfekte Gastgeberin – charmant, herzlich und humorvoll. Genauso, wie man sich das eben in einem Familienbetrieb von damals vorstellt. Schön, dass diese familiäre Atmosphäre, wie sie von Barbara Danklmaier vor einem halben Jahrhundert im „Haus Barbara“ erzeugt wurde, auch heute noch deutlich spürbar ist.

Barbara Danklmaier (Firmengründerin)
1937 - 1992

Ein Stück Geschichte – Urlaub in Schladming mit Tradition & Herzlichkeit

Bereits Ende der 1960er Jahre bewiesen die Firmengründer Fritz und Barbara (Spitzname „Wetti“) Danklmaier den richtigen Riecher, als sie in der damals touristisch unbedeutsamen Coburgstraße ein Grundstück zum Bau einer Frühstückspension von der Katholischen Kirche erwarben. Von da an wurde das „Haus Barbara“ von der Familie Danklmaier mit einer unverkennbar steirischen Gastfreundschaft betrieben. Sohn Florian war das Talent der Gästebewirtung in die Wiege gelegt und führte den Betrieb nach Übernahme gemeinsam mit seiner Frau Doris auf die nächst höhere Ebene, also von der Pension zum 4* Hotel. Eines war der Unternehmerfamilie jedoch trotz stetiger Weiterentwicklung ihres Hauses immer wichtig: Der familiäre Charakter, den Die Barbara so besonders macht, darf auf keinen Fall verloren gehen.